Verein der Kindertagesstätten sagt klar JA

Die nationale und die kantonale Steuervorlage festigen den Wirtschaftsstandort und Werkplatz nachhaltig. Gleichzeitig werden Familien durch zusätzliche Kinderzulagen, Betreuungsgutscheine und Steuerentlastung gestärkt und Haushalte mit tiefen Einkommen entlastet.

Konkret werden mit einer Annahme der Steuervorlage:

  • Die Kinderzulagen pro Jahr auf Fr. 120.- pro Kind erhöht

  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessert, da durchschnittlich rund Fr. 2400.- pro Jahr und Kind in Form von Betreuungsgutscheinen ausbezahlt wird

  • Der steuerliche Abzug für die Drittbetreuung auf Fr. 12000.- verdoppelt

  • Natürliche Personen, insbesondere Haushalte mit tiefen Einkommen, klar entlastet

Der VKSO sieht die beiden Steuervorlagen als grosse Chance für den Kanton Solothurn, damit die Vereinbarkeit von Familie und Beruf besser vereinbart werden kann.

Der Vorstand des VKSO bittet Euch/Sie daher die nationale und kantonale Abstimmung vom 19. Mai 2019 zu der Steuervorlage anzunehmen.